Team „Sichere Lebensmittel“ im Wachstum

|   Aktuelles

Die Labor Kneißler GmbH & Co. KG begrüßt im Herbst dieses Jahres wieder acht neue Auszubildende, die das bereits bestehende Team von aktuell sieben Auszubildenden ab sofort tatkräftig ergänzen. Das freie Handelslabor in Burglengenfeld mit einer Mitarbeitergesamtzahl von rund 250 Angestellten bietet Ausbildungsmöglichkeiten als Chemielaborant/in (m/w/d), Milchwirtschaftliche/r Laborant/in (m/w/d), Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement (m/w/d) sowie Fachinformatiker/in – Fachrichtung Systemintegration (m/w/d). Die neuen Auszubildenden aus den unterschiedlichen Berufsfeldern lernten sich an ihrem ersten Ausbildungstag bereits bei einem „Meet & Greet“ kennen. Nach der Begrüßung durch die Ausbildungsleiter starteten die Azubis mit ihren Ausbildern schon in das erste gemeinsame Ausbildungsprojekt, das den Grundstein für Teamwork, Kollektivität und Vorfreude auf die bevorstehende Ausbildung legen soll.

Die Labor Kneißler GmbH & Co. KG und ihre Ausbildung

Das freie Handelslabor ist nach DIN EN ISO/IEC 17025 akkreditiert und bietet neben einer leistungsfähigen Routineanalytik auch gutachterliche Dienstleistungen. Im Fokus stehen dabei die Sicherheit der Lebensmittel für Industrie und Handel. Neben Lebensmitteln aller Art werden Trinkwasser, Futtermittel, Bedarfsgegenstände sowie Kosmetika untersucht. Zum Einsatz kommen modernste Analysenmethoden und -geräte in den Gebieten Mikrobiologie, instrumentelle Analytik, Immunologie, nasschemische Analytik, Sensorik, Histologie und Molekularbiologie. Das Unternehmen, das die Corona-Pandemie durch die Erweiterung seines Dienstleitungsspektrums erfolgreich überstanden hat, steht für sichere Zukunftsperspektiven und eine hohe Arbeitsplatzsicherheit – deshalb konnten alle bisherigen Auszubildenden aufgrund des stetigen Firmenwachstums nach ihrer Ausbildung übernommen werden.

Das Auswahlverfahren für den Ausbildungsstart 2022 hat bereits begonnen. InteressentInnen und BewerberInnen können gerne bereits jetzt Kontakt unter bewerbung@labor-kneissler.de aufnehmen.

Zurück
Unsere neue Azubis. Das Bild entstand unter unter Einhaltung der gesetzlichen 3G-Regelung. (Foto: © Gabriele Elisabeth Böhm)
Trinkwasserlabor nach § 15 Abs. 4 der TrinkwV
Zulassung nach § 44 Infektionsschutzgesetz
Zulassung für amtliche Gegenproben nach § 43 LFGB
VLOG anerkanntes Labor
Benennung als amtliches Labor nach Art. 37 Abs. 1 der Verordnung (EU) 2017/625
Erlaubnis zum Arbeiten mit Tierseuchenerregern nach § 2 Abs. 1 TierSeuchErV

Aktuelle Stellenangebote


Team „Sichere Lebensmittel“ im Wachstum

|   Aktuelles

Die Labor Kneißler GmbH & Co. KG begrüßt im Herbst dieses Jahres wieder acht neue Auszubildende, die das bereits bestehende Team von aktuell sieben Auszubildenden ab sofort tatkräftig ergänzen. Das freie Handelslabor in Burglengenfeld mit einer Mitarbeitergesamtzahl von rund 250 Angestellten bietet Ausbildungsmöglichkeiten als Chemielaborant/in (m/w/d), Milchwirtschaftliche/r Laborant/in (m/w/d), Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement (m/w/d) sowie Fachinformatiker/in – Fachrichtung Systemintegration (m/w/d). Die neuen Auszubildenden aus den unterschiedlichen Berufsfeldern lernten sich an ihrem ersten Ausbildungstag bereits bei einem „Meet & Greet“ kennen. Nach der Begrüßung durch die Ausbildungsleiter starteten die Azubis mit ihren Ausbildern schon in das erste gemeinsame Ausbildungsprojekt, das den Grundstein für Teamwork, Kollektivität und Vorfreude auf die bevorstehende Ausbildung legen soll.

Die Labor Kneißler GmbH & Co. KG und ihre Ausbildung

Das freie Handelslabor ist nach DIN EN ISO/IEC 17025 akkreditiert und bietet neben einer leistungsfähigen Routineanalytik auch gutachterliche Dienstleistungen. Im Fokus stehen dabei die Sicherheit der Lebensmittel für Industrie und Handel. Neben Lebensmitteln aller Art werden Trinkwasser, Futtermittel, Bedarfsgegenstände sowie Kosmetika untersucht. Zum Einsatz kommen modernste Analysenmethoden und -geräte in den Gebieten Mikrobiologie, instrumentelle Analytik, Immunologie, nasschemische Analytik, Sensorik, Histologie und Molekularbiologie. Das Unternehmen, das die Corona-Pandemie durch die Erweiterung seines Dienstleitungsspektrums erfolgreich überstanden hat, steht für sichere Zukunftsperspektiven und eine hohe Arbeitsplatzsicherheit – deshalb konnten alle bisherigen Auszubildenden aufgrund des stetigen Firmenwachstums nach ihrer Ausbildung übernommen werden.

Das Auswahlverfahren für den Ausbildungsstart 2022 hat bereits begonnen. InteressentInnen und BewerberInnen können gerne bereits jetzt Kontakt unter bewerbung@labor-kneissler.de aufnehmen.

Zurück
Unsere neue Azubis. Das Bild entstand unter unter Einhaltung der gesetzlichen 3G-Regelung. (Foto: © Gabriele Elisabeth Böhm)