Rekord bei Labor Kneißler: Zehn neue Auszubildende 2022

|   Aktuelles

BURGLENGENFELD. So viele neue Nachwuchskräfte gab’s noch nie: Die Labor Kneißler GmbH & Co. KG begrüßt diesen September zehn neue Auszubildende, welche das bereits bestehende Team von aktuell neun Auszubildenden tatkräftig unterstützen dürfen. Das freie Handelslabor am Standort Burglengenfeld bietet bei einer Mitarbeitergesamtzahl von ca. 280 Angestellten Ausbildungsmöglichkeiten in den Berufen Chemielaborant/in (w/m/x), Milchwirtschaftliche/r Laborant/in (w/m/x), Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement (w/m/x) sowie Fachinformatiker/in – Fachrichtung Systemintegration (w/m/x) an. Zur Erweiterung des Ausbildungsangebotes bietet das Unternehmen ab sofort auch die Ausbildung zum Fachinformatiker – Fachrichtung Anwendungsentwicklung (w/m/x) und die Möglichkeit zu einem dualen Studium im IT-Bereich in Kooperation mit der Ostbayerischen Technischen Hochschule (OTH) Regensburg an. Hier kann man den Studiengang Wirtschaftsinformatik (mit Abschluss B.Sc.) und die Ausbildung Fachinformatiker-/in Systemintegration im Verbundstudium absolvieren. Director IT, Merlin Bloch, betont „Dies ist eine sinnvolle Ergänzung unseres Ausbildungsangebots. Durch die sehr guten Studienbedingungen in Verbindung mit der Laborpraxis sammelt ein dualer Student bereits während seiner Studienzeit jede Menge Berufserfahrung.“

Im Rahmen ihres Ausbildungsbeginns lernten sich die neuen Auszubildenden aus den unterschiedlichen Berufsfeldern bei einem gemeinsamen „Meet & Greet“ mit der Geschäftsleitung und den Ausbildern der verschiedenen Bereiche kennen. Juniorchef Dr. Andreas Kneißler: „Ich wünsche euch allen einen tollen Start und versichere euch, dass ihr in einer sehr zukunftsträchtigen Branche startet und eure Ausbildung absolviert! Viel Erfolg und vielen Dank, dass ihr euch für unser Unternehmen entschieden habt!“

Bereits im Vorfeld hatten die Neuankömmlinge beim „Azubiausflug“ mit den anderen Auszubildenden aus den höheren Lehrjahrstufen die Gelegenheit, sich vorab kennenzulernen, Erfahrungen auszutauschen, Eindrücke zu sammeln und dadurch erfolgreich ins neue Team zu starten. Hier stand neben Teambuilding-Maßnahmen auch der Besuch einer lebensvermittelverarbeitenden Produktion eines Großkunden auf dem Programm.

Die Labor Kneißler GmbH & Co. KG und ihre Ausbildung

Labor Kneißler steht für „Hohe Ansprüche - Starke Lösungen!“ und feiert im Jahr 2023 das 30-jährige Firmenjubiläum. Das freie Handelslabor ist nach DIN EN ISO/IEC 17025 akkreditiert und bietet neben einer leistungsfähigen Routineanalytik auch gutachterliche Dienstleistungen. Im Fokus steht dabei die Sicherheit der Lebensmittel für Industrie und Handel. Neben Lebensmitteln aller Art werden Trinkwasser, Futtermittel, Bedarfsgegenstände sowie Kosmetika untersucht. Zum Einsatz kommen modernste Analysenmethoden und -geräte in den Gebieten Mikrobiologie, instrumentelle Analytik, Immunologie, nasschemische Analytik, Sensorik, Histologie und Molekularbiologie. Das Unternehmen, welches durch Erweiterung seines Dienstleitungsspektrums erfolgreich durch die Corona-Pandemie führte, steht für sichere Zukunftsaussichten und eine hohe Arbeitsplatzsicherheit – alle bisherigen Auszubildenden konnten aufgrund des stetigen Firmenwachstums nach ihrer Ausbildung übernommen werden.

Das Auswahlverfahren für den Ausbildungsstart 2023 hat bereits begonnen. Interessenten und Bewerber können gerne bereits jetzt Kontakt unter bewerbung@labor-kneissler.de aufnehmen.

Zurück
Foto: © Merlin Bloch

Trinkwasserlabor nach § 15 Abs. 4 der TrinkwV
Zulassung nach § 44 Infektionsschutzgesetz
Zulassung für amtliche Gegenproben nach § 43 LFGB
Benennung als amtliches Labor nach Art. 37 Abs. 1 der Verordnung (EU) 2017/625
Erlaubnis zum Arbeiten mit Tierseuchenerregern nach § 2 Abs. 1 TierSeuchErV
VLOG anerkanntes Labor
Anerkennung durch QS Qualität und Sicherheit GmbH für das Rückstandsmonitoring Obst, Gemüse, Kartoffeln

Aktuelle Stellenangebote


Rekord bei Labor Kneißler: Zehn neue Auszubildende 2022

|   Aktuelles

BURGLENGENFELD. So viele neue Nachwuchskräfte gab’s noch nie: Die Labor Kneißler GmbH & Co. KG begrüßt diesen September zehn neue Auszubildende, welche das bereits bestehende Team von aktuell neun Auszubildenden tatkräftig unterstützen dürfen. Das freie Handelslabor am Standort Burglengenfeld bietet bei einer Mitarbeitergesamtzahl von ca. 280 Angestellten Ausbildungsmöglichkeiten in den Berufen Chemielaborant/in (w/m/x), Milchwirtschaftliche/r Laborant/in (w/m/x), Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement (w/m/x) sowie Fachinformatiker/in – Fachrichtung Systemintegration (w/m/x) an. Zur Erweiterung des Ausbildungsangebotes bietet das Unternehmen ab sofort auch die Ausbildung zum Fachinformatiker – Fachrichtung Anwendungsentwicklung (w/m/x) und die Möglichkeit zu einem dualen Studium im IT-Bereich in Kooperation mit der Ostbayerischen Technischen Hochschule (OTH) Regensburg an. Hier kann man den Studiengang Wirtschaftsinformatik (mit Abschluss B.Sc.) und die Ausbildung Fachinformatiker-/in Systemintegration im Verbundstudium absolvieren. Director IT, Merlin Bloch, betont „Dies ist eine sinnvolle Ergänzung unseres Ausbildungsangebots. Durch die sehr guten Studienbedingungen in Verbindung mit der Laborpraxis sammelt ein dualer Student bereits während seiner Studienzeit jede Menge Berufserfahrung.“

Im Rahmen ihres Ausbildungsbeginns lernten sich die neuen Auszubildenden aus den unterschiedlichen Berufsfeldern bei einem gemeinsamen „Meet & Greet“ mit der Geschäftsleitung und den Ausbildern der verschiedenen Bereiche kennen. Juniorchef Dr. Andreas Kneißler: „Ich wünsche euch allen einen tollen Start und versichere euch, dass ihr in einer sehr zukunftsträchtigen Branche startet und eure Ausbildung absolviert! Viel Erfolg und vielen Dank, dass ihr euch für unser Unternehmen entschieden habt!“

Bereits im Vorfeld hatten die Neuankömmlinge beim „Azubiausflug“ mit den anderen Auszubildenden aus den höheren Lehrjahrstufen die Gelegenheit, sich vorab kennenzulernen, Erfahrungen auszutauschen, Eindrücke zu sammeln und dadurch erfolgreich ins neue Team zu starten. Hier stand neben Teambuilding-Maßnahmen auch der Besuch einer lebensvermittelverarbeitenden Produktion eines Großkunden auf dem Programm.

Die Labor Kneißler GmbH & Co. KG und ihre Ausbildung

Labor Kneißler steht für „Hohe Ansprüche - Starke Lösungen!“ und feiert im Jahr 2023 das 30-jährige Firmenjubiläum. Das freie Handelslabor ist nach DIN EN ISO/IEC 17025 akkreditiert und bietet neben einer leistungsfähigen Routineanalytik auch gutachterliche Dienstleistungen. Im Fokus steht dabei die Sicherheit der Lebensmittel für Industrie und Handel. Neben Lebensmitteln aller Art werden Trinkwasser, Futtermittel, Bedarfsgegenstände sowie Kosmetika untersucht. Zum Einsatz kommen modernste Analysenmethoden und -geräte in den Gebieten Mikrobiologie, instrumentelle Analytik, Immunologie, nasschemische Analytik, Sensorik, Histologie und Molekularbiologie. Das Unternehmen, welches durch Erweiterung seines Dienstleitungsspektrums erfolgreich durch die Corona-Pandemie führte, steht für sichere Zukunftsaussichten und eine hohe Arbeitsplatzsicherheit – alle bisherigen Auszubildenden konnten aufgrund des stetigen Firmenwachstums nach ihrer Ausbildung übernommen werden.

Das Auswahlverfahren für den Ausbildungsstart 2023 hat bereits begonnen. Interessenten und Bewerber können gerne bereits jetzt Kontakt unter bewerbung@labor-kneissler.de aufnehmen.

Zurück
Foto: © Merlin Bloch